Öffnen von PDFs im Browser in SharePoint 2010 Umgebungen

In einer meiner SharePoint 2010 Kunden-Umgebungen wird verstärkt mit PDFs gearbeitet. Soweit so gut. Die Einbindung des PDF Icons war noch eine Kleinigkeit. Das Öffnen von PDFs in SharePoint 2010 hingegen eine kleine Herausforderung – oder auch nicht? Wird eine PDF Datei in einer SharePoint Dokumentbibliothek angeklickt fordert ein Dialog den User auf, die PDF zu speichern – dass ist aber nicht wirklich wünschenswert. Die Lösung ist so simpel wie schnell umgesetzt. Einen Blogpost welcher den „Workaround“ beschreibt hindet ihr untenstehend – wer es kurz und bündig mag: in der CA unter Webanwendungsverwaltung die Allgemeinen Webanwendungseinstellungen der betreffenden WebApp aufrufen und die Dateiverarbeitung durch den Browser von „Streng“ auf „Berechtigt“ setzen. That´s all ..

Source: Chris and Dave´s SharePoint And Tech Blog

Author: Chris McKinley

If you have your nice SP2010 setup you may notice that when you go to open a PDF file it prompts you to save it rather than opening.

This is really annoying and would send everyone here at the school completely bananas! Not to mention the fact that we try to get everything on SharePoint only to force people to save it to their own area!

Never fear there is a solution. It’s in central admin.

Go there and click ‚Manage Web Applications‘

Click on the web app you want to change, and go to ‚General Settings‘

Scroll down the list until you reach ‚Browser File Handling‘

Change the radio box from Strict to Permissive.

Click ok.

Go back to your PDF document and click on it – and it will open up without forcing you to save it somewhere first.

You may have noticed in the first screen shot there was no PDF icon. Well, follow this guide to right that wrong!

Über Erik Neumann
IT Consultant, MCP, MCTS, MCITP, ecspand your SharePoint! http://www.ecspand.de

10 Responses to Öffnen von PDFs im Browser in SharePoint 2010 Umgebungen

  1. Sebastian sagt:

    Super – Danke – Schön!
    Das ist das, woran ich gesucht habe.

  2. Natalya sagt:

    Danke! Super Posting!
    Dasselbe gilt auch für Outlook-Dateien!

  3. Stan sagt:

    Hallo zusammen,

    folgende Situation: Hab ein Teamsite u.a. mit einer Dokumentenbibliothek erstellt und als Template gespeichert, aus diesem Template weitere Teamsites erstellt. Alles liegt in der selben WebApp. Nintex Workflow 2010 wird verwendet, funktioniert aber alles prima. Keine weitere zusätzliche Features o.ä.

    Problem: Die DocLib in der „Ursprungsseite“ weist richtiges Verhalten auf, d.h. das PDF Dokumente werden nicht zum Download angeboten, sondern werden korrekt gleich im Browser geöffnet bzw. im PDF-Reader. Die „geklonten“ Sites tun dies nicht so, d.h. das Dokument wird nicht geöffnet, es erscheint „Open/Save“-Dialog.

    Hab schon mal von „permissive“ auf „strict“ und zurück auf „permissive“ gesetzt, hat nichts gebracht. Irgendeine Idee woran das? Evtl. nen bug?

    Gruß, Stan.

    • Erik Neumann sagt:

      Hallo,

      das könnte in der Tat ein Bug sein – ein Bug im Template der Teamsite welche als Basis für die weiteren Seiten dient. Tritt das Problem beim Rollout einer SharePoint Standardvorlage auf? Wie wurde das Seitentemplate erzeugt – via stsadm oder GUI, als Vorlage speichern, oder via SPD2010? Die Einstellungen gelten ja für die gesamte WebApp mit Unterseiten und Bibliotheken, wo es ja funktioniert. Daher schließe ich einen Bug im kompletten System aus.

      • Stan sagt:

        Morgen,

        die Teamsite-Vorlage wurde aus der Sharepoint Standard Vorlage erstellt, d.h. die Dokumentenbibliothek wurde nicht manuell angelegt. Die fertige Teamsite wurde als Vorlage unter Site Settings gespeichert (erscheint dann auf der Root Ebene unter Site Settings > Solutions zur Auswahl / Aktivierung). Wichtiger Aspekt, hatte vergessen zu erwähnen: Das oben beschriebene „Phänomen“ habe ich nur unter IE8, unter IE7 funktionieren alle DocLibs in allen Teamsites korrekt.

        Gruß, Stan

      • Alex sagt:

        Hallo,

        wir haben das gleiche Problem.
        Wir haben eine leere Webseite mit Listen und Aufgaben etc. gefüllt und per GUI als Vorlage gespeichert.
        Dann haben wir eine TFS – Vorlage (ich glaube MSF 5 agile) genommen, umbenannt, die Dokumentenbibliotheken und Projektberechtigungen bearbeitet und uns auf die eigene erstellte Sharepoint-Vorlage bezogen und das Projekt im TFS erstellt.

        Hat jemand eine gute Idee?

  4. Dmitry sagt:

    Morgen,

    There is a better way to handle „Browser File Handle“ issue. Take a look at my blog here: http://www.pdfsharepoint.com/sharepoint-2010-and-pdf-integration-series-part-1/

    Solution #2 addresses Pdf extension without exposing entire Web Application to „Permissive“ browsing. Setting „Browsing File Handle“ to „permissive“ opens too many vulnerabilities with other file extensions.

    Thanks,

    Dmitry

  5. Waldemar sagt:

    Hallo,

    gabs eigentlich zwischenzeitlich eine Lösung zu dem Problem von Stan? Habe nämlich bei mir gerade das gleiche Fehlverhalten festgestellt……..weiß nicht wie ich es lösen soll da die Seite mittleiweile ziemlich stark angepasst wurde und eine Neuerstellung wg. diesem Fehler im Moment nicht in Frage kommt.

    Gruß, Waldemar

  6. Waldemar sagt:

    Hallo, hatte das gleiche Problem und die Lösung ist einfach. Über den SharePoint Manager 2010 muss man die Eigenschaft für die Bibliothek noch mal auf die richtige Einstellung (Permissive) setzen. Und schon gings…….

    Gruß, Waldemar

  7. Stephan sagt:

    Hallo,
    vielen Dank für den Hinweis mit der Bibliotheks-Vorlage. Sobald ich eine Dokumentenbibliothek aus einer Vorlage anlege, muss ich die PDF-Datei herunterladen, bei „händischen“ Bibliotheken funktioniert es. Das Orginal (aus dem die Volrage erstellt wurde) funktioniert ebenfalls.
    Kann man die defekten Bibliotheken irgendwie reparieren?

    Viele Grüße

    Stephan

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: